German English

Stehr… das kleinste Knickschild fährt jetzt selbst !!

 

Stehr-SUG 20… das kleinste Knickschild fährt jetzt selbst !!

 

Minigrader sind nicht neu, es gibt einige Amerikanische Hersteller, deren Produkte aber nicht dem Europäischen Markt dahin gehend entsprechen, was man von einer kleinen, kompakten Maschine erwartet. Sie sehen aus wie eine Konstruktion vor 60 Jahren! Sind zu leicht, dadurch fehlt oftmals die Bodentraktion, sie sind umständlich in der Bedienung, es ist keine anständige Kabine, Heizung usw. vorhanden. Die Fa. Kari aus dem sächsischen Lichtentanne versuchte sich als Importeur für den Europäischen Raum.

Da die Maschinen aber nicht dem Europäischen Standard entsprachen und durch den hohen Dollarkurs sehr schlecht zu verkaufen waren, wurden die Aktivitäten eingestellt. Nachdem einige Firmen an die Fa. Stehr herangetreten sind („warum gerade an uns???“ so Jürgen Stehr), ob es möglich wäre einen kleinen Kompakten Grader zu bauen, wurde dies in die Tat umgesetzt. Bei Stehr entstehen somit 2 Größen von kleinen Gradern. Als eigentlicher Antriebskopf bedient man sich Teile aus bestehenden Radladern. Die Hydraulikanlage wird so umgebaut, dass sich die Arbeitsbewegungen gefühlvoll, proportional über ein Joy Stick steuern lassen. Dadurch lässt sich eine automatische Steuerung nur über eine Steckverbindung mit den Proportionalventilen adaptieren. Der Kleinste ist nur 1,4 Meter breit, bei einem Gewicht von 2,7 / 3,5 Tonnen, einem Radstand von nur 2,8 Meter und einer Höhe von unter 2 Meter. Über eine Allradlenkung sind Arbeiten auf engstem Raum möglich. Das Schar lässt sich von 1,4 auf 2,2 Meter verbreitern. Dies ist nur mit dem von Stehr erfundenen Knickschar möglich. Daran sind absenkbare Aufreißzähne, bestehen aus handelsüblichen Rundschaftmeißeln angebracht um festeren Boden zu lockern. Über eine Schnellwechselvorrichtung lässt sich der Stehr Plattenverdichter SBV 160 HF mit 2 X 80 KN Wuchtkraft, ebenfalls nur 1,4 Meter breit, gegen das Frontschild austauschen. Mit diesem werden durch die gerichteten Schwingungen, Verdichtungsergebnisse erreicht, die mit keiner Walze in der gleichen Größenordnung erreicht werden. Und das natürlich mit kaum merkbaren Schwingungen in der Umgebung.

Video zum Schwingungsverhalten: https://youtu.be/gBy88o3s2ow

Es gibt kein anderes Verdichtungsgerät weltweit auf dem Markt, das mit den geringen Abmaßen von nur 140 cm Breite und einer Zentrifugalkraft von 160 KN diese Leistung erreicht. Der Plattenverdichter dient gleichzeitig als Gewicht (ca 800 kg) für die Vorderachse und Schar. Dadurch entsteht ein Arbeitsgewicht von 3,5 Tonnen, aber ein Transportgewicht von 2,7 Tonnen, da der Plattenverdichter über die Schnellwechselvorrichtung abgebaut und mit einem einfache, aber genialen Trick, auf die Pritsche des Zugfahrzeuges gehoben wird. Das Gesamtgewicht des Hänger beträgt dann 3,5 Tonnen, und kann mit einem Zugfahrzeug wie Geländewagen, Pic-Up Kasten-oder Pritschenwagen mit einer Anhängelast von 3,5 Tonnen gezogen werden. Überall wo Planiert wird muss auch verdichtet werden. Da dies oftmals in beengten Verhältnissen und besonders innerorts vorkommt, dürfte die Stehr Kombination als absolute Bereicherung auf dem Baumaschinenmarkt anzusehen sein. Als nächstes kommt eine 5 Tonnen Maschine mit dem stärksten Stehr Plattenverdichter SBV 240/2 auf den Markt.

Die Präsentation findet am 18.11.2015 um 16:00 Uhr in der JS-Ideenschmiede statt.

 

Anfahrt:

Am Johannesgarten 5
36318 Schwalmtal-Storndorf

 

 

 

 

 

Stehr Kontaktdaten

Stehr Baumaschinen GmbH
Am Johannesgarten 5
36318 Schwalmtal Storndorf

Telefon: +49 (0) 6630 / 91844-0
Telefax: +49 (0) 6630 / 91844-99
E-Mail: info[@]stehr.com